Aktivitätstracker

Suunto 3 Fitness Sportuhren : Schick & funktionell

Text: sport ist gesund und tut dem körper gut. Doch jeder weiß auch, wie schwer es ist sich für sportliche aktivitäten aufzuraffen. Ich mache regelmäßig leichte sportliche aktivitäten, einfach um fit zu bleiben. Doch irgendwie fehlte mir bisher das gewisse etwas und genau das gibt mir jetzt die suunto 3 fitness. Das ist für meinen alltag ein sehr nützlicher sport- und fitnessbegleiter geworden – und die uhrzeit bekommt man auch noch angezeigt. Ich gebe zu: anfangs war ich etwas skeptisch: eine uhr als fitness-coach?nach rund einer woche dauertest bei schönstem aprilwetter hat mich die suunto 3 aber überzeugt. Jeden tag kann ich aufs neue meine sportlichen aktivitäten sehen und einfach auch mal messen. Vorher war es immer so, dass ich nach meinen sportlichen Übungen nie so genau wusste: war das jetzt gut oder genug.

Die fitnessuhr ist relativ leicht, die leichteste von allen probierten, sie wiegt nur 36,6 gramm. Sie ist sehr angenehm zu tragen. Die uhr verbindet sich über blauzahn wie üblich automatisch mit der app. Diese misst zwischendurch den puls und gibt auskunft über das (vermeintliche) empfinden (z. Damit hat die uhr natürlich nicht unbedingt recht, weil der puls nicht eindeutig einem zustand zuzuordnen ist. Die uhr macht angaben, wie viele kalorien verbraucht wurden oder wie lang man effektiv geschlafen hat.

Die uhr hat ein angenehm dezentes design. Das gummiarmband ist angenehm zu tragen, hat aber leider eine etwas scharfkantige schnalle und zieht katzenhaare sehr stark an. Die bedienung ist intuitiv, sobald man die einzelnen knöpfe verstanden hat. Mit den knöpfen rechts oben und unten blättert man durch eine vertikale liste von funktionen, mit der taste in der mitte wählt man aus, links unten ist zurück, was schließlich zum ziffernblatt zurückführt. Links oben ist die hintergrundbeleuchtung. Direkt unter dem ziffernblatt ist die anzeige des pulsmessers, so dass die funktion mit einem tastendruck schnell erreichbar ist. Weiter unten finden sich unter anderem der schrittzähler, der doppelt bis dreimal so viele schritte zählt als schrittzähler auf dem smartphone, und die schlaufaufzeichnung, die ich nicht getestet habe. Von der uhr nach oben finden sich logbuch, trainingsprogramm , timer bzw. Stoppuhr und die einstellungen. Sehr schön finde ich, dass man aus einer großen zahl von analogen und digitalen zifferblättern auswählen kann, die auch noch in der farbe anpassbar sind.

Diese fitnessuhr wirkt auf den ersten blick wie eine ganz normale, aber durchaus edle armbanduhr. Das armband aus silikon ist jetzt nicht so unbedingt mein geschmack, aber darüber lässt sich ja bekanntlich streiten. In betrieb genommen ist sie im nu, denn sie muss nur per usb-kabel am laptop angeschlossen werden und ab da funktioniert sie bestens: d. Das einstellen ist kein problem. Selbst technisch unbegabte menschen wie ich kommen damit zurecht. Am kalorienverbrauch bin ich nicht sonderlich interessiert, für mich zählen hier die funktionen fürs schritte messen, sowie die herzfunktion. Da ich als gästeführerin auf einer mittelalterlichen festung sehr viele stufen steigen muss, möchte ich ganz einfach wissen, wie fit ich noch bin. Und ja, sie funktioniert auch beim radfahren. Die app kann ich nicht bewerten, da ich sie noch nicht benutzt habe und ich kein großer fan von apps bin.

  • Great sports tracker

  • Liegt nicht gut an, da dick. Konkurenz mit mehr Funktion

  • Gerne wieder

SUUNTO 3 Fitness Sportuhren

  • Der Trainingsbegleiter für urbane Gelegenheitssportler, 7 Tage-Trainingspläne basierend auf Trainingsdaten, Geschwindigkeits- und Distanzaufzeichnung auf Basis des GPS Ihres Mobilgeräts, Integrierte Sport-Modi u.a. für Fitnesssport, Yoga oder Laufen
  • Grafische Echtzeitanzeige der Herzfrequenzmessung am Handgelenk (auch im Ruhezustand), 24/7-Aktivitätsüberwachung inklusive Schlafanalyse und Kalorienanzeige, Lange Akkulaufzeit von ca. 5 Tagen, Wasserdicht bis 30 m
  • Schickes Alltagsdesign mit Farbdisplay, fünf Aktionsknöpfe zur einfachen Bedienung der Uhr auch während sportlicher Aktivität, Austauschbare Armbänder für individuellen Style
  • Integrierte Funktionen: Synchronisierung mit der Suunto App, Trainings-, Aktivitäts- und Schlaftrends, Smartphone-Benachrichtigungen auf die Uhr, Social Media Anbindung, Regelmäßiges Software-Update über die Suunto Website erforderlich
  • Lieferumfang: 1x Suunto 3 Fitness All Black Herren Multisport-Uhr, USB-Kabel, Armbandlänge: 24,5 cm, Batteriegröße 1 CR2: 2025 (inklusive), schwarz, SS050020000

Akku haltet auch nicht sehr lange.

Die suunto 3 fitness sportuhr wird gut und sicher verpackt geliefert. Sie kommt in einem kleinen, stabilen pappkarton, den man auch gut zur aufbewahrung verwenden kann. Das design der uhr ist sehr schlicht und geradlinig. Sie ist komplett in schwarz gehalten. Aufgelockert wird das nur von dem hochglanzpolierten kranz und vom display. Das sieht insgesamt sehr edel und sportlich-schick aus, so dass man die uhr auch sehr gut außerhalb sportlicher aktivitäten tragen kann. Das display ist sehr gut ablesbar. Bei bedarf kann es auch noch beleuchtet werden. Das uhrenband ist nicht besonders lang. Für kräftige handgelenke wird es knapp werden.

Die suunto 3 fitness uhr sieht wie eine hochwertige smartwatch aus. Auf den ersten blick erkennt man nicht, dass sie hauptsächlich als fitnesstracker konzipiert wurde. Das gehäuse sieht wirklich schick aus und die aus edelstahl gefertigte umrandung wertet das design extrem auf. Sie trägt sich angenehm leicht, kaum spürbar am handgelenk und ist dadurch ein idealer finessbegleiter. Das gehäuse ist flach und das armband fühlt sich total angenehm an. Die uhr lässt sich nicht per touch bedienen, sondern über an den seiten befindliche funktionsknöpfe. Die menu ist für mich verständlich aufgebaut. Sollte auch für leihen kein problem darstellen. Um die uhr zu starten, muss sie mit dem im lieferumfang enthaltenen usb-ladekabel an einen computer angeschlossen werden. Danach startet sie dann automatisch und man kann mit der ersteinrichtung beginnen.

Vorwort:ich durfte im zuge des amazon vine programms die aktuelle suunto 3 fitness all black testen. Das gerät wurde umir also kostenlos zur verfügung gestellt. Die kostenfreie beistellung beeinflusst jedoch nicht meine rezension. Sollte ihnen meine rezension bei der kaufentscheidung behilflich gewesen sein, würde ich mich über ein positives feedback freuen. Über suunto:suunto war mir bis dato nicht wirklich ein begriff, da ich ein samsung handy habe, habe ich mich eher im bereich gear pro über sportuhren informiert. Suunto oy ist ein finnisches messgeräte-unternehmen, das sport-funktionsuhren, tauchinstrumente sowie kompasse herstellt. Der firmensitz sowie die produktionsstätte befinden sich in vantaa, finnland. Das portfolio ist groß und es ist für jeden erdenklichen sporttyp etwas dabei, es kommt nur drauf an was man bereit ist auszugeben. Die uhr:ich habe die suunto nun seit 4 wochen am handgelenk. Von der uhr selbst war ich bisher (bis auf einige wenige kleinigkeiten) begeistert, jedoch war die gebotene app für mich eine katastrophe.

Die suunto 3 kam sicher verpackt bei mir an, nach dem auspacken fiel mir sofort positiv auf, dass die uhr neutral roch und kein unangenehmer plastikgeruch verströmte. In den letzten wochen sind mir so einige sachen positiv, aber leider auch negativ aufgefallen. Die verarbeitung ist sehr gut (+)die uhr sitzt gut am handgelenk und stört tagsüber nicht. (+)die verarbeitung ist sehr gut, es gibt keine scharfen kanten oder ähnliches (+)die optik gefällt mir sehr gut, die uhr ist zurückhaltend im design und schick. (+)das display ist gut lesbar und klar. (+)auch an meinem schmalen handgelenk wirkt die uhr nicht zu protzig, die dicke finde ich allerdings etwas grenzwertig, denn dadurch passt sie nicht optimal unter enganliegende oberteile mit schmalen Ärmeln (+-)auch beim sport sitzt die uhr gut und fühlt sich trotz schweiß nicht unangenehm an. (+)das matte armband ist an sich unanffällig gegen dreck oder fingerabdrücke, katzenhaare bleiben aber gerne an dem kunststoff hängen. (+-)die bedienung der uhr ist denkbar einfach und nach ein paar mal auf die knöpfe drücken eigentlich selbsterklärend. (+)die anleitung ist klar strukturiert, allerdings auch sehr knapp gehalten. (+-)hat man erst einmal die richtige app herunter geladen (nicht irgendeine von suunto), lässt sich die uhr ohne probleme mit der app verbinden.

Ich habe diese fitnessuhr für meinen mann zum geburtstag gekauft. Sie ist sehr stylisch, sieht auch an einem starken männer handgelenk sehr gut aus. Leider und wirklich leider ist das licht zu schwach um etws im dunklen erkennen zu können.

Nach einer sehr enttäuschenden runtastic, welche nach nur sechs wochen kaputt war, und einer fitbit-kopie für deutlich unter 10 euro, mit der ich zufrieden bin ist dies mein dritter armband-fitnesstracker. Für mich, als sehr gelegentlicher gelegenheitssportler mit dem ziel nachhaltig gewicht zu verlieren und gesünder zu leben, kann die suunto schon bald zu viel, aber endlich kann ich nun auch schwimmen (wasserfest bis 30 meter) und fahrrad fahren tracken, das ging weder bei runtastic noch der billigst-uhr, die können einfach nur schritte. Eine woche habe ich die suunto nun in betrieb. Sollte sich neues ergeben, so werde ich diesen text aktualisieren. Akku: es wird eine art „klemme“ verwendet, um die uhr zu laden. Somit fliegt nun ein weiteres ladekabel in der wohnung rum – warum wird so etwas nicht vereinheitlicht wie bei smartphone-ladekabeln?. Der akku hält gut vier, fünf tage, wenn man viel auf die fünf tasten drückt. Die knöpfe und das aufladen wird erklärt, für alles andere verweist die mehrsprachige papieranleitung aufs internet. Verpackung: zweckmäßig und ansprechend ohne unnützen müll.

Uhr macht was sie soll, guter begleiter. Brustgurt ist extra zu installieren aber teuer. Vielleicht gleich zur ambit 3 greifen.

Die fitnessuhr von suunto überrascht mit ihrem schlichten, robusten design. Ich kenne mittlerweile einige fitnessuhren und habe den eindruck, dass suunto mehr auf funktionalität als auf eindruck schinden setzt. Das finde ich richtig klasse. Die einrichtung geht schnell und einfach. Mit ein wenig Übung kam ich auch mit den verschiedenen anzeigen und einstellungen klar. Hier sollte man sich einfach etwas zeit nehmen. Ich bin davon ausgegangen, dass die uhr selbst meinen weg trackt per gps und ich somit kein handy mitnehmen muss zum laufen. Die ersten läufe belehrten mich eines besseren. Nur wenn ich mein smartphone dabei hatte, wurde mein weg auch aufgezeichnet. Ansonsten wusste die uhr nicht, wo ich bin.

Wenn in einem produktnamen schon das wort fitness oder sport enthalten ist, dann schreckt mich das sofort eher ab, als dass es mich zu einem kauf inspiriert. Umso spannender ist es herauszufinden, ob dieses kleine gerät auch für mich – sportmuffel vor dem herrn – einen kauf wert ist. Und meine deutliche antwort auf diese frage lautet: jadie schicke uhr ist leicht und zeichnet sich dadurch aus, dass sie schmal und flach ist. Unaufdringlich und trotzdem schick. Da ich kleine, zierliche handgelenke habe, wäre alles andere für mich sehr unangenehm und unpassend. Die uhr wird via usb kabel aufgeladen und dies muss man im schnitt ein bis zwei mal pro woche machen. Die farbe auf dem display kann man sich selber aussuchen. Nun zu den funktionen:die uhr misst den kalorienverbauch, das finde ich äußerst interessant. Denn obwohl ich kein sportler bin, achte ich serh auf meine figur und kann so lernen, mit etwas mehr bewegung auch die kalorienzufuhr zu beeinflussen, den abbau derselben in die hand zu nehmen etc. Ich werde dazu animiert, etwas für meinen körper zu tun.

Um es gleich mal vorweg zu nehmen, ich bin grundsätzlich von dieser fitnessuhr von suunto begeistert, auch wenn ich sie wahrscheinlich nicht hundertprozentig so nutze, wie es vielleicht gedacht ist. Ob sie im vergleich zu anderen fitnessuhren eventuell schlechter, oder gar besser abschneidet kann ich auch nicht beurteilen, da mit die vergleichsmöglichkeiten fehlen. Ich bewerte daher nur diese uhr hier mit meinen ganz persönlichen empfindungen. Optisch ist sie schwarz und schlicht gehalten. Man kann zwischen verschiedenen digitalen und analogen ansichten auf dem ziffernblatt wählen, also für jeden was dabei. Teilweise sogar mit zusatzinformationen wie datumsanzeige, akkustand, oder schrittzahl. Von der bedienung her muss man sich ein bisschen ausprobieren. Mir persönlich hat die beigefügte anleitung jedenfalls nicht viel gebracht. Man stellt zuerst einmal seine individuellen daten wie alter größe usw, ein. Das ganze ist menü ist im grunde genommen selbsterklärend.

Ich darf die neue suunto 3 fitness, all black testen. Das neueste, aber bei weitem nicht teuerste produkt des auf diesem sektor erfahrenen finnischen herstellers suunto. Hier kommen die ersten erfahrungen. Das produkt richtet sich an konsumenten, die eher keine high end fitness freaks sind, sondern sich auch sportlich betätigen wollen, die dabei aber eine auch elegante uhr und kein technologie-monster tragen wollen. Das design ist aus meiner sicht gelungen. All black ist ernst gemeint. Die uhr ist komplett schlicht schwarz. Ausgestattet mit einem glänzenden display und einem hochglanzring um das ziffernblatt. Ich trage die uhr somit bei sportlichen betätigungen sowie im privaten und auch beruflichen alltag. Informationen vorab: mit der fitness 3 kommt auch eine neue app für das smartphone (in meinem fall ios), die man auf jeden installieren sollte, um den vollen funktionsumfang nutzen zu können.

Gute smarte fitness watch und auch schnell per app gefunden und eingerichtet. Tolle funktionen und gut ablesbar. Was mich etwas störte war die kurze laufzeit, akku etwas schwach und selbst ein update brachte keine verbesserung.

Ich muss sagen ich hatte mir mehr von der uhr versprochen. Als ehemaliger besitzer einer suunto ambit 2, habe ich gerne die möglichkeit ergriffen die fitness 3 zu testen – hätte aber besser vorher mal geschaut wie die uhr ausgelegt ist zielgruppentechnischals läufer will ich natürlich eine fitnessuhr die mir das handy ersetzt, und somit fällt die fitness 3 schon mal komplett durch das raster, weil kein integriertes gps system. Die fitness kann sehr viel (sehr vieles eben smartphone gebunden), keine frage – aber ohne smartphone ist es ein besserer schrittzähler der- schlaf tracken- herzfrequenz tracken- schritte zählenkann. Natürlich kann man auch läufe mitschneiden ohne smartphone, das ergebnis ist nur für den pobbes (aus einem 18km lauf wurde ein 26km lauf) – aber ich wollte es probieren. Was aber toll ist, ist das design – wenngleich das armband echt kurz ist (siehe auch vergleichendes bild mit polar und garmin). Okay also für meinen verwendungszweck nicht geeignet, deswegen jm ranlassen der unbefangen ist. Ich hätte 3einhalb sterne gegeben. Die uhr aus sicht von einer freundin die komplett “jungfräulich” mit trackern und smartwatches ist:”5sterne für ein schickes und nützliches produktdie uhr kann gefühlt alles was ich nicht mal dachte zu brauhen – wie die sport oder schlafensdokuwasserdicht bis 30m begleitet sie mich dank schickem und flachem design in alltag und freizeit. Due akkulaufzeit ist echt lange und die uhr so intelligent aus meinem fitnesslevel trainingsempfehlungen für mich zu generieren. Nett auch auf der uhr nachrichten lesen zu können beim sport oder versteckt in einem meetingspielzeug mit helfer und motivatorstärken”nehme ich zusammen was sie und ich finden komme ich auf 4 sterne für eine schöne uhr die viel bietet, aber auch bissi was missen lässt, was ich in dem preissrgment schwach finde.

Der tracker von suunto machte auf mich beim auspacken einen unglaublichen eindruck, bei der benutzung bin ich allerdings dann doch enttäuscht worden. + das design ist für mich einer der großen pluspunkte. Ich würde den tracker auch so als uhr tragen, das band ist angenehm auf der haut und lässt sich gut verstellen. Das display spiegelt ein wenig, wenn die uhr nicht eingeschaltet ist, was ich auch recht edel fand. Es ist recht anfällig für fingerabdrücke, die sich aber auch leicht wieder entfernen lassen. + ebenfalls ein klarer pluspunkt war für mich das schlaftracking, das mich wirklich überrascht hat. Es war zwar nicht auf die minute genau, aber kam meinem tatsächlichen schlafmuster doch sehr sehr nahe. Wer also besonders nach dieser funktion ausschau hält, dem kann ich die suunto uhr nur empfehlen. + auch wenn einige andere rezensenten hier schreiben, dass es bei ihnen nicht so gut funktioniert hat, klappte die verbindung mit der app bei mir sehr gut und die ersteinrichtung ging schnell über die bühne. Allerdings bin ich auch jemand, der selten daten überträgt.

 ich gebe der suunto uhr volle 5 sterne, weil sie einfach eine schöne leichte business uhr ist mit fitness-tracker . Diese suunto uhr funktioniert nur wirklich sinnvoll, über die app und smartphone. Beim kauf sollte man sich das deshalb schon bewusst sein. Die uhr punktet aufgrund ihres leichten gewichtes. Man spürt und merkt sie fast gar nicht am handgelenk. Die funktionen sind schnell erklärt, auch über die app und die uhr selber. Im vergleich zu anderen modellen von suunto, ist die suunto 3 fitness eindeutig an den business-personenkreis gerichtet. Sie punktet im büro aufgrund des schlichten designs eindeutig. Dazu ist die uhr noch einfach zu bedienen. Was natürlich aufwendig ist, ist die auflade-klammer.

Die uhr sieht sehr schön aus und ist hochwertig verarbeitet. Auch als normale armbanduhr stellt sie ein tolles accessoire da. Die bedienung ist einfach zu handhaben und wird zu beginn gut erklärt. Verschiedene designs für das ziffernblatt stehen zur verfügung – für den individuellen geschmack. Der herzfrequenzmesser ist für mich optimal geeignet, um die eigene laufgeschwindigkeit dem maximalen kalorienverbrauch anzupassen. Ich benutze die uhr beim lauf- und kraftsport. Ich fahre sehr viel fahrrad, dort wird die herzfrequenz leider nicht richtig gemessen. Stören tut die uhr nicht beim sport (schweiß geeignet), beim schlafen hingegen schon ein wenig. Jedoch ist sleeptracking für mich sowieso uninteressant. Die app zur armbanduhr liefert eine gute Übersicht.

Sehr schön verarbeitete uhr, wirkt qualitativ sehr hochwertig, armband sehr geschmeidig, an der uhr selbst nichts zu meckern aber wieder zurückgeschickt, da mir persönlich die app dazu nicht gefällt.

Uhr ok, allerdings aufgrund dicker rückseite stand sie bei mir immer unangenehm weit ab. Uhr hat daher immer doof am handgelenk gelegen. Für selben preis mir jetzt die fitbit versa geholt, bin zufriedener um habe noch eine touchfunktion.

Bisher habe ich eine fitness uhr von tomtom genutzt, diese wird aber nun von der suunto 3 fitness uhr abgelöst. Die gründe dafür sind einfach, zum einen sieht die uhr wesentlich schicker aus und von der funktionalität und der menüführung her ist die suunto 3 wesentlich einfach zu handhaben. Die uhr kam mit vollständig entladenem akku bei mir an. Aufgeladen wird die uhr über eine usb kabel, welches an der einen seite ein art klemmvorrichtung hat. Hier wird die uhr eingeklemmt und somit dann aufgeladen. Die erste einrichtung der uhr erfolgt dann problemlos. Eine bedienungsanleitung benötigt man nicht, das ist gut so, denn es liegt auch keine bei. Lediglich eine schnellstartanleitung, welche allerdings wirklich für die tonne ist. Die uhr führt dann aber durch das sehr übersichtliche menü und man hat die uhr schnell auf sich persönlich abgestimmt. Aus dem google playstore habe ich mir eine app des herstellers auf mein huawei mate 10 pro geladen.

Great tracker, not having gps incorporated gives a really long battery lifetime. It fulfills my expectations and even more. I really recommend it but one should be aware that this is just a smart tracker and not a real smartwatch: if you look for taking calls or listening to music by spotify this is not th right device.

Wenn der wochentagsname nicht mit dem des tatsächlichen datum übereinstimmt, werde ich skeptisch. Deshalb ging die uhr zurück.

×